Um die Seite nutzen zu können, schalten Sie bitte Ihr Javascript ein.
Elfmeter Facebook-Blau Facebook-Messenger-Blau Facebook-Messenger-Weiss Groundhopping Laender Platzverweis Spiele Spieler Tore Torschuetzen Trainer Twitter-Blau Vereine Wettbewerbe WhatsApp-gruen alles_gelesen bc-land bc-spieler bc-verein bc-wettbewerb facebook fanticker fanticker_white favoriten google+ home instagram kalender_blue kommentare_beitraege_sprechblase linkedin liveticker_white mail-schwarz notification offizielle-homepage passwort pinterest rss schliessen share-blauaufweiss share-weissaufblau snapchat suche-grau suche thread_erstellen twitter vimeo whatsapp xing youtube
afc caf concacaf conmebolimage/svg+xml ofc uefa

Transfermarkt - Das Fußball-Portal mit Transfers, Marktwerten, Gerüchten und Statistiken

Meistaufgerufene Spieler
A. Wan-BissakaEngland Marktwert: 10,00 Mio. € Crystal Palace Crystal Palace
A. Wan-Bissaka
#1
Dies sind die meistaufgerufenen Spielerprofile in der Transfermarkt-Datenbank.



Tabelle
# Verein Spiele +/- Pkt.
1 Borussia Dortmund Bor. Dortmund 22 31 51
2 FC Bayern München Bayern München 22 24 48
3 Borussia Mönchengladbach Bor. M'gladbach 22 20 43
4 RasenBallsport Leipzig RB Leipzig 22 22 41
5 Bayer 04 Leverkusen Bay. Leverkusen 22 7 36
6 VfL Wolfsburg VfL Wolfsburg 22 5 35
7 Eintracht Frankfurt E. Frankfurt 22 13 34
8 TSG 1899 Hoffenheim TSG Hoffenheim 22 12 33
...
Zur kompletten Tabelle
Spieler/Position Verein Tore
Luka Jovic Luka Jovic Mittelstürmer Eintracht Frankfurt 14
Marco Reus Marco Reus Offensives Mittelfeld Borussia Dortmund 13
R. Lewandowski R. Lewandowski Mittelstürmer FC Bayern München 13
Yussuf Poulsen Yussuf Poulsen Mittelstürmer RasenBallsport Leipzig 12
Paco Alcácer Paco Alcácer Mittelstürmer Borussia Dortmund 12
Zur kompletten Torjägerliste



Lesenswertes aus den Foren

 rhylo   schreibt:

Schon komisch, wieviele heute einen Weg zur Besserung gesehen haben, nur weil wir mal 60 Minuten mitgehalten haben und nicht von der ersten Minute an in Grund und Boden gespielt wurden...
Ja, defensiv war das heute keine Vollkatastrophe, aber offensiv dafür schon!
Spielerisch war das 3. Liga, mehr nicht.
Und mit dem Festhalten an MW hat Hitz schon heute, nach nur wenigen Tagen im Amt, bei mir viel Kredit verspielt.
Irgendwo hier im Thread kam schon die absolut treffende Bezeichnung "Kramny reloaded", wobei Kramny zumindest eine kurze erfolgreiche Phase hatte. Was spricht dafür an MW festzuhalten? [...]

 alexI7I2   schreibt:

Auf was für einem Niveau sind wir denn mittlerweile angekommen wenn wir ernsthaft sagen: was hätte man denn gegen mauernde Freiburger anders machen sollen...unfassbar! Wie kommt es denn das Mannschaften wie Dortmund, Bayern, Leipzig, Frankfurt, Hoffenheim 40-50 Tore bisher geschossen haben, ja der Vergleich hinkt stark, aber genau das ist doch unser Anspruch oder nicht? Top 5 in der Bundesliga, und das in jedem Jahr! Wir sind nach wie vor einer der Mitglieds- und Umsatzstärksten Vereine der Welt! Spielen wir nur gegen mauernde Gegner und haben deshalb so wenige Tore? Son Quatsch, dass liegt eher an unserem schlechten Offensivkonzept, tief stehende Gegner hin oder her.
Wenn man in der aktuellen Situation nach 42min. zuhause gegen Freiburg nicht einmal gefährlich auf das Tor schießt ist [...]

 ProWerderUmbruch   schreibt:

Leute Leute, beruhigt euch doch bitte. Treterfußball habe ich von Berlin heute nicht gesehen. Berlin hat sicherlich sehr hart gespielt, aber das ist nun einmal ein legitimes Mittel, sofern es der Schiedsrichter zulässt. Ich würde den Herthanern da nichts vorwerfen, denn das war heute genau das, was Hertha besser gemacht hat als Werder.
Der Schiedsrichter hat heute halt eine sehr lockere Leine gelassen und das haben die Herthaner besser angenommen. Natürlich hab auch ich mich über diese lockere Leine aufgeregt, aber das muss Werder dann halt auch einfach genau so annehmen wie die Hertha.
Insgesamt natürlich ein glücklicher Punkt, Hertha hätte in Halbzeit 1 definitiv das 2:0 machen können/müssen.
Was nun die Diskussion darüber soll ob das Tor Pizarro zugesprochen wird oder ob das [...]

 welti   schreibt:

da wäre ich mir nicht so sicher. die letzten jahre ging durch die teams von düdo, ingolstadt, paderborn, braunschweig usw. immer mal noch ein ruck, in dem diese dann plötzlich nochmal zum rettenden ufer aufschließen konnten. gepackt habens letztendlich nur wir damals. aber es muss nicht heißen, dass nicht mal wieder ein team sich durch diesen ruck rettet. und bei aller liebe: ich möchte auf gar keinen fall den 16. Platz als minimalziel haben, sondern den 15.platz. denn so blöd wie es liefe, würden wir die relegation gegen den 3. der 2. Liga nicht bestehen.
ich habe das spiel aber auch positiv gesehen. die art, wie wir gespielt und gekämpft haben war son in ordnung. allerdings gegen einen gegner,.gegen den wir auch in guter form eigentlich nix zu verlieren haben. Gegen Freiburg wir [...]

 Demento   schreibt:

Also wir brauchen mit Sicherheit keine Selbsthilfegruppe. Aber jemand der Schmerzen hat oder sich welche einbildet sollte ganz dringend zum Arzt seiner Wahl gehen.
Übrigens geht mir die mittlerweile offensichtlich zum Standard gewordene Diffamierung anderer Meinungen, die Unterstellungen und die Sticheleien echt auf den Sack. Jedes mal wenn jemand hier eine Meinung vertritt die bestimmten Leuten nicht gefällt wird er als Troll oder ähnliches beschimpft. Entweder man kann sich mit anderen Meinungen auseinandersetzen und vernünftig diskutieren oder man unterlässt es Beiträge zu verfassen. Kindergarten. [...]

 Gkgyver84   schreibt:

Über James Qualität kann man subjektive Meinungen haben, aber ihm absprechen dass er ein Star ist, ist einfach großer Mist.
Star misst sich an Bekanntheit und Beliebtheit, und James hat 4x so viele Follower auf Twitter wie der ganze Verein FC Bayern (18+ Millionen).
Also vorsicht mit solchen Aussagen.
Diese Denkweise (solche Großkopferten braucht kein Mensch) ist EXAKT der Grund, warum der Verein gerade wieder in die Mittelmäßigkeit absackt.
Hier brauchts im Verein Leader, die selbst Stars waren, und dementsprechend diesen gegenüber keinen Karriereneid entgegen bringen, und ihre Exzentrik auch akzeptieren.
Hier brauchts keine Kovacs und Salihamidzics, die zeitlebens nichts anderes waren als Mitläufer im Schatten der wirklichen Stars, und sich daher am wohlsten fühlen mit ihresgle [...]